• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Stufen Wölflinge Projekte "Schatzsuche" und "Eigenes Zeichen"

Projekte "Schatzsuche" und "Eigenes Zeichen"

Drucken

Wöli-ZeichenBei der Ideensuche für unser neues Projekt blieben am Ende zwei Vorschläge übrig: "Schatzsuche" und "ein eigenes Zeichen für die Wölflinge entwerfen". Also machten wir einfach beides. Zuerst machten wir uns auf die Suche nach einem spontan gelegtem Schatz (Gummibärchen!) am Rheinufer, und eine Woche später suchten wir einen Schatz, den praktischerweise schon vor Jahren jemand an der Salzquelle bei der Rausch versteckt hat: einen "Geocache". Geocaching ist ein weltweites Spiel, bei dem mittels eines GPS-Geräts Tupperdosen oder ähnliche Behälter versteckt und gesucht werden. Wenn man einen Cache, der durchaus aus mehreren Stationen mit Hinweisen oder Rätseln bestehen kann, gefunden hat, trägt man sich vor Ort und im Internet (www.geocaching.com) in ein Logbuch ein und kann etwas aus dem Schatz herausnehmen, wenn man auch etwas hineinlegt. In Deutschland liegen mittlerweile ca. 20.000 dieser Caches, weltweit sogar über 300.000 (2010: über 100.000 bzw. über eine Million!). Infos zu diesem Hobby gibt es z.B. unter www.geocaching.de oder in der Wikipedia.

Danach teilten wir uns in zwei Kleingruppen, die in den nächsten Wochen getrennt arbeiteten und ihre Ergebnisse am Ende der Gruppenstunde der jeweils anderen Gruppe mitteilten. Die eine Gruppe erarbeitete ein eigenes Zeichen (links zu bewundern) während die andere Gruppe Ausschau nach geeigneten Orten für einen eigenen Schatz suchte. Nachdem ein solcher Ort in der Nähe der Burg Crass gefunden war, konnte die ganze Wölflingsmeute gemeinsam unseren Crassen Schatz mit Pfadfinderaufnähern und Stammesjubiläums-Festschriften bestücken und verstecken. Nicht mal eine Woche später ist er auch schon von mehreren Teams gefunden worden - ein schöner Erfolg!

 

© 2017 DPSG Eltville.