• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Stufen Rover Rosskur 2009 - LOST im Taunus

Rosskur 2009 - LOST im Taunus

Drucken

Wie jedes Jahr seit 1998 (außer 2001, 2004 und 2008...) nahmen wir an der Rosskur teil, dem diözesanweiten 24-Stunden Geländespiel für Rover und Leiter. Wie immer richteten die Vorjahressieger die Rosskur aus, diesmal also Kelkheim und Wirges. Das Motto lautete "LOST im Taunus", folgerichtig startete das Spiel am Schneidhainer Bahnhof, einige Kilometer nördlich von Kelkheim. Dort bekamen wir die Karte mit dem Weg zur ersten Station und markierte rohe Eier, die wir bis zum Ziel mitnehmen sollten. Der leichte Regen konnte uns nicht schrecken, also brachen wir frohen Mutes auf.

Die nächsten 45 Kilometer führten uns über schöne Wege (oder auch mal über Linien auf der Karte, wo ganz vielleicht irgendwann mal ein Weg war) durch den Wald, durch Ortschaften und natürlich über den großen und kleinen Feldberg. Unterwegs erwarteten uns die verschiedensten Stationen: So mussten wir einen Infrarot-Bewegungsmelder überlisten, uns einem Pfadfinderquiz stellen, durch praktische Versuche herausfinden, ob Cola+Mentos wirklich so spektakulär aussieht (bei uns nicht), einen Laserstrahl über mehrere Spiegel reflektieren und vieles mehr (siehe Bildkommentare).

Bei der Siegerehrung dann große Freude: Wir hatten gewonnen und dürfen daher zum vierten Mal die Rosskur ausrichten!

In unserer unglaublichen Dreistigkeit hatten wir für diesen Fall schon vorgesorgt und verteilten fröhlich Flyer für die Rosskur 2010...

Unsere Wegstrecke (Google Earth benötigt).

 

© 2017 DPSG Eltville.